Bei dieser umfassenden Betreuung geht es nicht nur um eine Absicherung der finanziellen und materiellen Bedürfnisse, sondern auch um die Betreuung durch soziale Dienste und damit um eine geordnete Tagesstruktur für die betroffenen Personen.

Ein weitläufiges Netzwerk von spezifisch ausgebildeten oder langjährig erfahrenen MitarbeiterInnen und von außerbetrieblichen Hilfsangeboten ist die Basis für die  umfassende Betreuung der anvertrauten Personen, die in dieser Konstellation optimal ermöglicht werden kann. Ein guter Sachwalter ist nicht jener, der alles selbst kann/macht (den gibt es nicht), sondern jener, der die besten MitarbeiterInnen und Netzwerke hat.

system betreuerinnen r

vernetzt